Laufender Bezug, News
Schreibe einen Kommentar

Bezüge nach dem EFZG und dem BUAG im DBA Deutschland

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Österreich und Deutschland haben sich in einer Konsultations­vereinbarung vom 30. 10. 2018 (BMF-Erlass vom 22. 11. 2018, BMF-010224/0374-IV/8/2018) darauf geeinigt, dass Art 18 Abs 2 DBA Deutschland (BGBl III 2002/182 idF BGBl III 2012/32), der Bezüge einer in einem Vertragsstaat ansässigen Person aus der gesetzlichen Sozial­versicherung grundsätzlich dem Kassenstaat zur Besteuerung überlässt, auch auf Entgeltfort­zahlungen anwendbar ist, soweit diese nach dem Entgeltfort­zahlungsgesetz (EFZG) und dem Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungs­gesetz (BUAG) von österreichischen Sozial­versicherungseinrichtungen getragen werden. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Stefan Bendlinger.

Der ganze Artikel (PV-Info 5/2019, 24) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.