Allgemeines, News
Schreibe einen Kommentar

Arbeitslosigkeit trotz Tätigkeit als Nachtragsliquidator

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Dr. Andreas Gerhartl

Eine Tätigkeit als Liquidator schließt Arbeitslosigkeit prinzipiell aus. Dies gilt aber dann nicht, wenn es sich um eine Nachtragsliquidation handelt. In dieser Konstellation ist Arbeitslosigkeit nämlich nur zu verneinen, wenn für die Tätigkeit auch ein Entgelt über der Geringfügigkeitsgrenze bezogen wird ( VwGH 8. 5. 2019, Ro 2019/08/0010).

Der ganze Artikel (PV-Info 10/2019, 17) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.