Kollektivverträge, News
Schreibe einen Kommentar

Arbeitsruhebestimmungen in Kollektiv­verträgen

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Das ARG überlässt die Ausgestaltung von Ruhebestimmungen bisweilen dem Kollektiv­vertrag. Wird von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht, so sind auch Übertretungen der einschlägigen kollektiv­vertraglichen Bestimmungen von den Strafdrohungen des ARG erfasst. Ein Beitrag von Dr. Andreas Gerhartl.

Der ganze Artikel (PV-Info 4/2019, 21) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.