Allgemeines, News
Schreibe einen Kommentar

Echter oder freier Dienst­vertrag?

Die Frage, ob ein echter Dienst­vertrag oder doch ein freier Dienst­vertrag vorliegt, ist immer das Ergebnis einer im Einzelfall vorzunehmenden Gesamtabwägung. Der Frage, ob die besonderen Umstände des Einzelfalls auch eine andere Entscheidung gerechtfertigt hätten, kommt in der Regel keine grundsätzliche Bedeutung zu; sie rechtfertigt keine außerordentliche Revision (VwGH 7. 8. 2017, Ra 2016/08/0131). Eine Beeinflussung in die eine oder andere Richtung mit guten Argumenten ist daher vor dem Gang zum VwGH vorzunehmen, dort ist es auf jeden Fall zu spät. Ein Beitrag von Christa Kocher.

Der ganze Artikel (PV-Info 1/2018, 20) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.