Schnitt Berechnung

Startseite Foren Laufender Bezug Schnitt Berechnung

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Weidi vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #26920

    Weidi
    Teilnehmer

    Wir haben einen Dienstplan und zahlen die Zulagen lt. KV  genau nach Plan. Muss ich dann trotzdem im Falle eines ungeplanten Krankenstandes einen Schnitt berechnen und bezahlen? Wie verhält es ich im Falle von Feiertagen – Schnitt ja oder nein?

    Danke für Eure Antworten.

    #26922

    Martin
    Teilnehmer

    Wenn Du den Dienstplan im Krankenstand weiter führst, dann zahlst Du nach Ausfallsprinzip. = korrekt.

    Urlaub und Feiertage würde ich nach dem Durchschnittsprinzip zahlen. Nur der Durchschnitt für Provisionen ist im General-KV mit 12 Monaten festgelegt. Bei Überstunden, Nachtzulagen, etc. sollte ein „repräsentativer“ Zeitraum gewählt werden. Zumeist sind dies 3 Monate unter Ausschluss einmaliger Zahlungen. Hierüber lässt sich über jede einzelne Lohnart und deren Ursprung diskutieren.

    LG
    Martin

    #26923

    Martin
    Teilnehmer

    P.S. Bei einem geplanten Krankenstand: Wenn Dienstnehmer seinen Dienstplan in einer Schicht, Gruppe etc. geplant erhält, kann das Ausfallsprinzip angewendet werden.

    Wenn die Anzahl der Überstunden, Zulagen etc. nicht im vorhinein planbar sind, dann sollte auf das Durchschnittsprinzip zurück gegriffen werden.

    lg Martin

    #26924

    Weidi
    Teilnehmer

    Hallo Martin,

     

    danke für die Antworten – aber fällt nicht auch die Schnittberechnung am Feiertag weg wenn ich genau nach Plan zahle – sprich wenn ein DN am Feiertag Dienst hat erhält er auch im Falle eines Krankenstandes seine Zulagen.

    LG

     

    #26925

    Weidi
    Teilnehmer

    Meine Fragen gehen nicht aus: Muss ich im „nicht geplanten Krankenstand“ einen Schnitt aus den Überstunden und Zuschlägen rechnen?

    LG

    Weidi

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.