Anspruch auf rückwirkende Gehaltserhöhung trotz Beendigung des Arbeitsverhätniss

Startseite Foren Ende Dienstverhältnis Anspruch auf rückwirkende Gehaltserhöhung trotz Beendigung des Arbeitsverhätniss

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  K.M. vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #27396

    K.M.
    Teilnehmer

    <span style=“display: inline !important; float: none; background-color: transparent; color: #000000; font-family: ‚Open Sans‘,sans-serif; font-size: 15px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; letter-spacing: normal; orphans: 2; text-align: left; text-decoration: none; text-indent: 0px; text-transform: none; -webkit-text-stroke-width: 0px; white-space: normal; word-spacing: 0px;“>Liebe/-r Experte/-in,</span>

    wenn eine kollektivvertragliche Gehaltsanpassung rückwirkend beschlossen wurde (Beschluss per 31.3. – gültig für Beschäftigte ab 1.1.), muss man dann auch die Gehaltsabrechnung von inzwischen ausgeschiedene DN aufrollen?

    <span style=“display: inline !important; float: none; background-color: transparent; color: #000000; font-family: ‚Open Sans‘,sans-serif; font-size: 15px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; letter-spacing: normal; orphans: 2; text-align: left; text-decoration: none; text-indent: 0px; text-transform: none; -webkit-text-stroke-width: 0px; white-space: normal; word-spacing: 0px;“>Vielen lieben Dank!</span><b></b><i></i><u></u><span style=“text-decoration: line-through;“></span>

    K.M.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.