Vorschuss Abfertigung

Startseite Foren Sachbezug Vorschuss Abfertigung

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 16 Jahre von Roland.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #14594

    Liebe Kollegen

    Habe eine Frage: Ein DN soll einen Vorschuss auf seine Abfertigung erhalten. Er geht 2009 in Pension, aber er soll jetzt schon ca. 12.000 Euro erhalten.
    Mein Problem: 12000,– abzgl. 7.300 = 4.700,– die ich im Monat der Auszahlung als Sachbezug berücksichtigen muss??
    Weiters muss ich von 4.700,– Euro noch die 3,5% Zinsersparnis als Sachbezug im Monat der Abfertigungsauszahlung berücksichtigen. Ich kenn mich überhaupt nicht mehr aus.
    Kein Problem ergibt sich bei Auszahlung bis 7.300,– als Vorschuss. Das will der DN nicht.

    Wie sieht die korrekte Abrechnung
    a) im Monat des Vorschusses
    b) im Monat des Austritts = Abfertigungsauszahlung

    aus.

    Vielen Dank und schönen Abend.
    Renate

    #20276

    Hallo Renate!

    Ich sehe das anders:
    Im Monat der Zahlung des Vorschusses kein Sachbezug!
    Erst im Jahr 2009 (im Monat des Austritts) errechnest du den Sachbezug „Zinsersparnis“ in Höhe von 3,5% p.a.(!) von 4.700,–, weil ja hier der Vorschuss quasi zurückbezahlt wird.

    Bitte beachte, dass die Zinserparnis in der SV ein lfd. Bezug ist, so dass die Zinsersparnisbeträge dem laufenden Bezug des Beitragszeitraums zuzuordnen sind, in dem die Zinsenersparnis angefallen ist (VwGH 20. 3. 1964, 785/63). Beitragspflichtige Zinsenersparnisse sollen unabhängig von der Abrechnungsart nach dem Anspruchsprinzip in allen Fällen beitragsrechtlich als laufendes Entgelt nach § 49 Abs. 1 ASVG behandelt werden (E-MVB, 049-03-19-001).

    LG

    #20277

    Vielen Dank, ich habe mir die Lösung auch in dieser Form herausgelesen. D.h. heuer erhält er im Juni nur den Vorschuss von € 12,000,–. Sonst ist in der LV nichts zu tun.
    Und im Juni 2009 errechne ich die Zinsersparnis (4700×3,5xTage [v. Juni 2008 bis Juni 2009]/36000 ) ergibt meinen Sachbezug für die Endabrechnung.
    Und er wird SV laufend und LST Sonderzahlung behandelt. Korrekt?

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Renate

    PS: Wie wär ein Treffen zum Erfahrungsaustausch von Personalisten?????

    #20278

    Servus Renate!

    Genau so hätte ich die Abrechnung auch gesehen.

    Bezüglich des Treffens hat Stefan eine gute Idee gehabt.
    Schauen wir mal, ob sich das verwirklichen lässt.

    LG

    #20279

    Danke.
    LG
    Renate

    #20280

    Hallo Renate!

    Sehr gern geschehen.

    LG

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.